...
Все для WEB и WordPress
WEB и WordPress новости, темы, плагины

DAS GEHEIMNIS EINER GLÜCKLICHEN BEZIEHUNG

2

Sind Menschen nicht seltsame Geschöpfe? Viele Menschen verbringen ihr Leben in einem verrückten Streben nach Zeit, eingetaucht in den Alltag, sie sind mit Tausenden von Dingen beschäftigt. Und in ihrer Freizeit lenken sie sich ab, indem sie fernsehen oder auf Facebook sitzen oder von Menschen, Lärm, Alkohol und Drogen umgeben sind. In diesem endlosen Strudel aus Taten und Mangel an Leben geht das Wichtigste verloren – was drinnen ist, nicht draußen.

Beginnen Sie zu Hause

Manche Menschen haben Angst davor, allein zu sein. Wenn eine Person nicht daran gewöhnt ist, allein zu sein, wird sie die Qualität ihrer Beziehungen opfern, nur um sie zu haben. Diese Angst, mit sich selbst allein zu sein, deutet auf eine Angst hin, mit seinen innersten Emotionen allein zu sein, was unangenehm oder schmerzhaft sein kann. Daher ziehen es Menschen oft vor, sich mit allerlei äußeren Dingen abzulenken.

Aber wenn Ihre emotionalen Bedürfnisse nicht gehört und nicht angesprochen werden, wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen nicht bedingungslos akzeptieren, werden Sie ein Leben in Verkleidung führen und vorgeben, jemand anderes zu sein, um in anderen Menschen zu finden, was Sie in sich selbst verleugnen. Menschen werden nicht als emotionale Zombies geboren. Kinder denken nicht über ihre Gefühle nach, sie fühlen und drücken sie nur aus. Leider kann das Kind während des Sozialisierungsprozesses ignoriert, verletzt, gemobbt oder missbraucht werden.

In diesem Fall kann er nur den Schmerz tief in seinem Unterbewusstsein verstecken, denn ein kleines Kind ist von anderen abhängig und möchte sich der Liebe und des Respekts würdig fühlen. Aber sobald Kinder das Erwachsenenalter erreichen, müssen sie sich um ihre emotionale Gesundheit kümmern, ihre eigenen Wunden heilen und die Bedürfnisse ihres inneren Kindes erfüllen. Wenn sie das nicht tun, werden sie mit einer Leere leben, die sie versuchen werden, mit oberflächlichen oder frivolen Beziehungen zu füllen.

Dein Leben muss reich sein

Zu lernen, die wichtigsten Dinge, die Sie haben, zu verstehen, zu lieben und zu schätzen, sollte Ihre Hauptaufgabe sein. Je mehr du lernst, dich selbst zu lieben, desto größer wird dein Wunsch, Liebe mit anderen zu teilen, denn wahre Liebe ist zum Teilen da.

Es ist wie eine Lawine, die jeden erfasst, weshalb der Wunsch, diese Liebe mit anderen Menschen zu teilen, einfach unvermeidlich ist. Dies kann nicht mit einer Leere in der Seele oder hinter der Maske, die Sie oft tragen, erreicht werden, sondern nur geleitet von einem Gefühl der Zufriedenheit mit sich selbst und Ihren Handlungen. In guter Gesellschaft können Sie lernen, wachsen, lieben, genießen und Spaß haben, also haben Sie keine Angst, eine Beziehung zu beginnen. Denn schließlich ist Ihre wahre Mission in dieser Welt, die Fähigkeit zu entwickeln, sich selbst und andere zu lieben.

Wenn Sie dies verstehen und mit dem Ziel leben, diese Mission zu erfüllen, werden Sie diese wahre und bedingungslose Liebe finden, die der größte Schatz ist. Fülle, Vergnügen, Erfolg, Besitz oder Reichtum können das Glück, das wahre bedingungslose Liebe bringt, nicht ersetzen. Aber Sie müssen damit beginnen, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren. Selbstliebe gibt beiden Partnern ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen, das wir normalerweise bei anderen suchen.

Aber anstatt zu versuchen, Liebe von jemand anderem zu bekommen oder sogar zu fordern, teilen Sie die Liebe für sich selbst mit Ihrem Lebensgefährten. Selbstvergessenheit oder Unsicherheit führen am häufigsten zur Trennung eines Paares. Zu lernen, sich selbst wirklich zu lieben, wird dazu beitragen, Ihre Beziehung zu verbessern. Liebe ist das Beste, was es gibt, aber man kann nicht geben, was man nicht hat. Bis du lernst, dich selbst zu lieben, kannst du keine andere Person lieben.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen