...
Все для WEB и WordPress
WEB и WordPress новости, темы, плагины

Pattinson, Radcliffe und andere Schauspieler, die über ihre eigenen Rollen wütend sind

4

Wer wechselt den Kanal, wenn er seinen eigenen Film sieht

Wir können einen der Schauspieler in einer der Rollen anbeten, Poster mit der Figur im Haus aufhängen und den Film jedes Wochenende ansehen. Gleichzeitig hassen die Schauspieler selbst oft ihre Rollen, was ihnen unglaublichen Erfolg brachte. Wir werden über diejenigen sprechen, die den Kanal wechseln, wenn sie sich selbst auf dem Bildschirm sehen.

Robert Pattison

Pattinsons Name donnerte 2008, als der erste Teil der Kultsaga „Twilight” veröffentlicht wurde. Robert und Kristen wurden die Hauptdarsteller dieses Jahres, junge Mädchen träumten einfach davon, einen gutaussehenden Mann aus einem populären Film zu treffen, und in diesem Moment gefiel es dem Schauspieler sogar. Nach einiger Zeit begann Robert jedoch, sich darüber zu ärgern, dass die Leute nicht über seine anderen Rollen sprachen, und erinnerte sich unweigerlich an seinen Edward Cullen. Der Schauspieler versuchte sein Bestes, um eine Rolle zu finden, die das Publikum von seinem Vampirhelden ablenken konnte, und nebenbei gelang es ihm. Heute hat der Schauspieler Dutzende bemerkenswerter Rollen auf seinem Konto, und die meisten assoziieren Pattinson nicht mehr mit Edward, worüber der Künstler sehr glücklich ist.

Daniel Radcliffe

Die Rolle, die Daniel weltberühmt machte, gefällt dem Schauspieler derzeit nicht so gut. Der Künstler gibt oft zu, dass er nicht alle Teile von Harry Potter mag. Zum Beispiel einer der neuesten Filme über den Zaubererjungen Radcliffe, könnte man sagen, verachtet. Der Schauspieler selbst sagt, dass er in einigen Episoden zu eintönig und langweilig auf der Leinwand ist, er hat es nicht geschafft, so zu spielen, wie er es gerne hätte. Gleichzeitig hat Radcliffe auch seine eigenen Vorlieben – der fünfte Teil von „Harry Potter” ist mit seiner Beteiligung der Lieblingsfilm des Schauspielers. Daniel hat wiederholt angemerkt, dass er in ihm seinen Fortschritt als Schauspieler sieht.

Pattinson, Radcliffe und andere Schauspieler, die über ihre eigenen Rollen wütend sind

Halle Berry

Viele Leute kennen Holly genau für die Rolle der Catwoman, aber die Schauspielerin selbst ist nicht allzu glücklich darüber, dass sie sich bereit erklärt hat, im Allgemeinen zu handeln. Die Schauspielerin erklärte, dass ihr Kostüm zu lustig und karikiert sei, obwohl Michelle Pfeiffer das wirklich tat. Im Laufe der Zeit verstärkte sich die Abneigung der Künstlerin gegen ihre Figur, und Kritiker solidarisierten sich mit ihr und überreichten der Schauspielerin für diese Rolle die Goldene Himbeere.

Pattinson, Radcliffe und andere Schauspieler, die über ihre eigenen Rollen wütend sind

Kate Winslet

Der Kultfilm „Titanic” gehört längst zum goldenen Fundus des Kinos. Gleichzeitig glaubt die Hauptdarstellerin Kate Winslet nicht, dass ihre Rolle in diesem Film etwas Besonderes ist. Die Schauspielerin ist empört über ihr eigenes Spiel auf dem Bild. Als Winslet sich den Film Jahre später noch einmal ansieht, ist sie jedes Mal frustriert und stellt sich die Frage: Warum verhält sie sich in einem bestimmten Bild so oder so? Aber hier stimmen Kritiker ihr nicht zu und betrachten diese Rolle als eine der besten in der Karriere der Künstlerin.

Pattinson, Radcliffe und andere Schauspieler, die über ihre eigenen Rollen wütend sind

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen