Все для WEB и WordPress
WEB и WordPress новости, темы, плагины

WIE BEHALTEN SIE IHREN EHEMANN?

0

Es ist möglich, eine solche Beziehung aufzubauen, in der Ihr Mann selbst in Gedanken keinen Wunsch hat, mit einem anderen zusammen zu sein – es ist möglich! Es ist gar nicht so schwer wie es scheint, man muss nur rechtzeitig auf ein paar "Kleinigkeiten" achten. Jede Frau hat mindestens einmal in ihrem Leben auf die eine oder andere Weise über die Frage nach den Ursachen männlicher Untreue nachgedacht.

Einige taten dies, um Verrat zu verhindern, während andere leider erst nachdachten, als sie bereits direkt auf dieses Problem gestoßen waren. Es ist unmöglich, mit seinen Forderungen, Drohungen, Überredungen, Bitten oder Tränen von einem Ehemann Treue zu erlangen, es muss mit ganz anderen, feineren und raffinierteren Mitteln daran gearbeitet werden.

Im Idealfall sollte die Beziehung zwischen Mann und Frau mit der Zeit stärker und die Gefühle tiefer werden. Wenn in Wirklichkeit nicht alles so ist, dann ist das größtenteils die Schuld der Frau. Weil seine Hauptaufgabe darin besteht, den Vektor der Beziehungsentwicklung zu kontrollieren und richtig zu lenken. Wenn dies nicht getan wird, kommt es schließlich zum allmählichen Verblassen der Gefühle.

Leider gibt es ein natürliches Muster. Wenn Menschen lange Zeit zusammen sind, scheint es ihnen, dass sie bereits alles voneinander gelernt haben, dass ihnen nichts Neues passieren wird. Bei solchen Paaren treten im Laufe der Zeit die ersten Voraussetzungen für Verrat auf:
– Partner gestehen sich seltener ihre Liebe,
– sanfte Berührungen, Umarmungen, leidenschaftliche Küsse werden auf ein Minimum reduziert oder verschwinden vollständig,
– Intimität wird selten und bereitet nicht viel Freude.

Die Aufgabe einer Frau ist es, diese Veränderungen frühzeitig zu bemerken, nicht alles seinen Lauf nehmen zu lassen! Andernfalls wird das nächste Glied in dieser Kette der Verrat an ihrem Ehemann sein. Aktuelle Studien von Wissenschaftlern aus Wien können diese Worte bestätigen.

Experimente haben gezeigt, dass das Umarmen eines geliebten Menschen zur Produktion eines bestimmten Hormons im Körper beiträgt – Oxytocin, unter dessen Einfluss eine Person emotionaler an seine Frau gebunden ist. Gleichzeitig verschwindet die Leidenschaft für andere Frauen im Gegenteil und scheint sogar unangenehm zu sein. Kein Wunder, dass Oxytocin auch als „Hormon der Hingabe” bezeichnet wird. Ein Mann, der daran gewöhnt ist, seine Frau ständig zu umarmen, wird sich bei der Berührung anderer Frauen unwohl fühlen und sie meiden.

Darüber hinaus treten dank Oxytocin weitere positive Veränderungen im Körper eines Mannes auf – die Gehirnfunktion verbessert sich, der Blutdruck stabilisiert sich, die Stimmung steigt und die Leistung verbessert sich!

Die beste Waffe im Kampf gegen Herrinnen ist eine einfache Umarmung! Um Betrug zu vermeiden, umarme und zeige deine Zärtlichkeit so oft wie möglich! Denken Sie daran, dass es für eine Frau sehr wichtig ist, immer einen solchen Familienherd zu unterhalten, der ihren Mann viele Jahre lang jeden Tag wärmen wird!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen