...
Все для WEB и WordPress
WEB и WordPress новости, темы, плагины

VERTRAUEN IN DER EHE: WO LIEGEN DIE GRENZEN?

2

Kann Ihre Ehe ohne Vertrauen überleben? Rechts. Wenn es kein Vertrauen gibt, dann überlebt die Ehe. Wenn ja, dann entwickelt sich die Beziehung und Ihre Gewerkschaft ist immer gesund. Die Psychologie der Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau ist sehr komplex, und noch mehr, wenn es um Vertrauen geht.

Vertrauen in die Ehe ist unerlässlich, wenn Sie möchten, dass Ihre Gewerkschaft gedeiht. Beziehungen können ohne sie einfach nicht existieren.

Gegenseitiges Vertrauen der Ehepartner ist der Schlüssel zu einer glücklichen und dauerhaften Ehe!

Mangelndes Vertrauen führt in erster Linie zu Verrat. Aber es beginnt mit weniger anstößigen, aber wichtigen Dingen, die als Signal dienen, dass es an der Zeit ist, zu reagieren und mit der Arbeit an sich selbst und Ihren Beziehungen zu beginnen. Ehepartner, die einander nicht vertrauen, fangen an, über ihre Freunde und Einkommen zu lügen, werden in sozialen Netzwerken isoliert und so weiter. Solche ungesunden Situationen wirken sich negativ auf die Stereotypisierung der Familie bei Ihren Kindern aus. Ihre Familie wird nicht zu einem Ganzen, sondern jeder lebt für sich und das einzige, was Sie verbindet, ist ein gemeinsames Dach über dem Kopf und Probleme, die Sie von Zeit zu Zeit retten und die Familie für kurze Zeit vereinen.

Warum also sollte das Vertrauen in eine Ehe eine Priorität sein, um eine glückliche Familie zu gründen? Ja, denn sonst ist Ihre Beziehung früher oder später zum Scheitern und zur Scheidung verurteilt.

Können Sie sich vorstellen, wie angenehm es für Sie sein wird, in einem Zustand des vollständigen Vertrauens in Ihren Seelenverwandten zu sein und sich dadurch die Freiheit zu verschaffen, sich auszudrücken, ohne ständige Zweifel und Ängste, dass Sie von Betrug und Verrat verfolgt werden?

Vertrauen ist der Schlüssel zum Familienglück!

Und denken Sie auch daran, zu was für einer Festung Ihre Familie wird, wenn eine friedliche häusliche Umgebung darin duftet. Und wie Ihr Mann oder Ihre Frau, müde von der Arbeit, sich in dem Gedanken sonnt, dass der Abend kommen wird und er oder sie zu sich selbst zurückkehren, sich in seinen Armen auflösen und alle Müdigkeit wie von Hand beseitigen wird. Verstehst du, dass Intimität in erster Linie darin besteht, dass Ehepartner auf einer tiefen Ebene alles über einander wissen? Wenn es Hindernisse für Ehrlichkeit gibt, dann beginnen die Lügen mit der Zeit zu triumphieren und entwickeln sich von unschuldig zu destruktiv.

Wie baut man Vertrauen in der Ehe auf?

Das Wichtigste hier ist Zeit und Geduld. Besonders wenn Ihr Lebensgefährte eine Geschichte erfolgloser Beziehungen hat, seien Sie geduldig und vor allem ehrlich zu sich selbst in jeder Kleinigkeit. Vertreiben Sie selbst die unschuldigste Fiktion. Das gilt auch dafür, dass Sie mehr Geld aus der Familienkasse ausgegeben haben als geplant und etwas zuvor Versprochenes nicht eingehalten haben. Verstecke dich auch nicht, wenn du dich irgendwie beleidigt fühlst. Es ist besser, sofort zu erklären, wie Sie sich fühlen, damit Ihr Ehepartner Ihnen helfen kann, die Situation aus einer anderen Perspektive zu betrachten und zu verstehen, was für Sie möglicherweise unangenehm ist.

Es ist durchaus möglich, dass Sie einige Handlungen unbewusst durch das Prisma Ihrer Wahrnehmung der Realität verzerren. Manchmal muss einer der Ehepartner Informationen zurückhalten, angeblich zum Guten, um seinen Partner nicht zu verletzen. Solche unschuldigen Lügen zerstören auch die Grundgrundlagen des Vertrauens und bringen ein Schuldgefühl mit sich, das sich in Ihr Wesen frisst, und mit der Zeit beginnen Sie immer öfter zu lügen. Denn die Schuld hat sich bereits an dich angepasst. Das Lügen an sich ist viel zerstörerischer als die Dinge, über die wir gelogen haben. Wenn eine Person täuscht, bedeutet dies tatsächlich, dass sie das Problem und die Bereitschaft, sich damit auseinanderzusetzen, leugnet.

Der nächste wichtige Punkt in der Psychologie der Beziehungen zwischen Mann und Frau und der Schaffung von Vertrauen ist die Kommunikation. Auch wenn Sie von Natur aus ein verschlossener Mensch sind, müssen Sie lernen, nicht nur Ihre Gedanken, sondern auch Ihre Gefühle laut auszudrücken. Manchmal magst du vielleicht etwas nicht, aber du bist es nicht gewohnt, dir selbst zu erklären, in welchem ​​bestimmten Moment du dich unwohl fühlst. Lernen Sie in einer Beziehung mit einem geliebten Menschen, Ihre Apathie oder Aggression auszusprechen und in Worte zu fassen. In der Tat können sich unsere Verwandten aus Unwissenheit schuldig fühlen, dass sie Sie nicht verstehen können, und noch schlimmer, sie kommen mit ihrer eigenen schlimmeren Version. Kommunikation ist die Brücke des Erfolgs im gegenseitigen Verständnis.

Wir sind nicht perfekt und waren es nie. Und wir können nur danach streben, besser zu werden. Jeden Tag an Fehlern arbeiten und vorwärts gehen. Und das Wichtigste ist, sich gegenseitig durch Kommunikation zu helfen und vielleicht einen Plan für gemeinsame Aktionen zu entwickeln. Es ist nie zu spät, neue Dinge zu beginnen. Selbst wenn das Paar kurz vor dem Zusammenbruch und der Trennung steht, können Sie alles reparieren. Hauptsache beide wollen es. In diesem Fall besteht der erste schwierige Schritt darin, sich gegenseitig alles zu vergeben, zu verstehen und zu akzeptieren. Und dann fangen Sie an, an den Fehlern zu arbeiten. Die ersten Helfer werden Geduld, Zeit und ein großer Wunsch sein, eine glückliche Familie zu gründen.

Denken Sie daran, dass Ihre Aufgabe darin besteht, eine Familie zu gründen, die ein einziger Organismus sein wird, in dem Blut durch alle gesunden Organe zirkulieren wird. Und der Schlüssel zu einem solchen Organismus ist immer Vertrauen, Kommunikation und natürlich Liebe!

Viel Glück und Glück!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen